AdBlue® Add care

Falsch
Add Care Purchase

Kauf

Verwenden Sie niemals AdBlue® oder andere SCR-Lösung von Lieferanten, die nicht vom VDA lizenziert sind.

Verwenden Sie keine Produkte, die AdBlue®- Funktionalität für sich in Anspruch nehmen, die aber „Harnstofflösung“ oder ähnlich heißen. Wenn der Schriftzug AdBlue® nicht auf der Packung erscheint, handelt es sich nicht um AdBlue®, sondern um ein minderwertiges Produkt.

Add Care Usage

Anwendung

Verwenden Sie AdBlue® niemals wie ein Diesel- Additiv. AdBlue® wird oft irrtümlicherweise für einen Kraftstoffzusatz gehalten. Man darf jedoch AdBlue® niemals in den Kraftstofftank geben. Bei irrtümlicher Befüllung auf keinen Fall den Motor starten sondern eine Werkstatt um Hilfe bitten..

Betreiben Sie Ihr Fahrzeug niemals ohne AdBlue® im AdBlue®-Tank Das schädigt Ihre Investition langfristig. Die Diagnosesysteme des Fahrzeugs erkennen, dass es ohne AdBlue® betrieben wird und dass der Stickoxid-Ausstoß den gesetzlichen Höchstwert überschreitet. Das löst automatisch einen Alarm aus und das Drehmoment des Motors wird um bis zu 40 % abgesenkt, bis AdBlue® aufgefüllt wird und der NOx-Ausstoß sich wieder im korrekten Bereich bewegt. Bei Umgehung des Systems erlöschen Garantieansprüche sowie die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Füllen Sie niemals Wasser in den AdBlue®-Tank.

Add Care Storage

Befüllung

Befüllen Sie den AdBlue®-Tank niemals mit etwas anderem als AdBlue®. Es gibt keinen Ersatz für AdBlue®. Die Verwendung von verunreinigtem AdBlue® oder anderen Flüssigkeiten, wie Wasser, kann zu einem fortschreitenden Leistungsverlust und letztendlich zum Verstopfen des Katalysators führen. Die Folge sind teure Reparaturen, verringerte Effizienz und Zeitverlust.

Verwenden Sie nie Kraft- oder Schmierstoffausrüstung wie Trichter, Kanister oder Container, um AdBlue® zu lagern oder einzufüllen, da AdBlue® dabei verunreinigt werden kann.

Befüllen Sie bereits benutzte AdBlue®-Container nie erneut, da sie verunreinigt sein können.

Setzen Sie AdBlue® bei der Lagerung nie direkter Sonneneinstrahlung aus.

Richtig
Add Care Purchase

Kauf

Verwenden Sie ausschließlich AdBlue® von offiziellen, beim VDA registrierten AdBlue®-Partnern.

Add Care Usage

Anwendung

Damit das SCR-System funktionieren kann und nicht beschädigt wird, muss AdBlue® absolut rein bleiben. Sie müssen also Sorge dafür tragen, dass Ihr AdBlue® nicht durch Substanzen wie Kraftstoff, Öl, Fett, Wasser, Staub, Schmutz, Metalle oder Reinigungsmittel verunreinigt wird.

Halten Sie auch die AdBlue®-Ausrüstung sauber und frei von Staub und Schmutz. Müssen Ausrüstungsgegenstände von innen gereinigt oder ausgespült werden, verwenden Sie dazu demineralisiertes Wasser oder AdBlue®, aber niemals Leitungswasser.

Add Care Storage

Lagerung und Anwendung

Verwenden Sie zur Lagerung und Anwendung ausschließlich die speziell dafür vorgesehene AdBlue®-Ausrüstung.

Um beim Wiederbefüllen Verunreinigungen zu vermeiden, befüllen Sie mithilfe der AdBlue®- Zapfpistole den Tank durch den AdBlue®- Tankstutzen. Beide sind klar gekennzeichnet. AdBlue®-Verpackungseinheiten, wie Kanister, Fässer und IBC-Container, die von offiziellen AdBlue®-Partnern an Flottenbetreiber geliefert werden, müssen bei Auslieferung versiegelt sein.

Befüllen Sie AdBlue® ausschließlich in den AdBlue®-Tank des Fahrzeugs. Dabei handelt es sich in der Regel um einen mittelgroßen, klar gekennzeichneten Tank mit einer blauen Verschlusskappe. Er befindet sich oft neben dem Kraftstofftank oder in dessen Nähe.

Eine Lagerungzwischen –11°C und 30°C ist einzuhalten, um die Haltbarkeit von 12 Monaten zu gewährleisten.

Bei Temperaturen unter –11°C gefriert AdBlue®. Das Produkt kann aber ohne Qualitätseinbußen wieder aufgetaut werden. Dazu die Außenseite des Behälters langsam erwärmen, bis sich das AdBlue® wieder verflüssigt hat. Das fahrzeugseitige System (Leitungen und Einspritzung) sind vor dem Einfrieren geschützt, da beim Abschalten die Zugangsleitungen automatisch entleert werden.

AdBlue® Add care Ratgeber herunterladen


  Adobe PDF Kurzer AdBlue® Add care Ratgeber
  Adobe PDF Langer AdBlue® Add care Ratgeber

Sie haben noch keinen Adobe PDF Reader? Um eine kostenlose Kopie herunterzuladen klicken Sie hier.

AdBlue® Add care FAQ


Was ist AdBlue®?

AdBlue® ist eine hochreine, farblose, synthetische Harnstofflösung, die nach exakter Spezifikation aus reinem Harnstoff und demineralisiertem Wasser hergestellt wird. Obwohl das nach einer vergleichsweise einfachen Formel klingt, ist es entscheidend, dass AdBlue® nach strengsten Vorgaben produziert wird, um die Reinheit zu gewährleisten. Ebenso wichtig ist es, dass die Reinheit während Distribution und Lagerung sichergestellt ist, bis zu dem Punkt, an dem das Produkt sein Ziel erreicht: den AdBlue®-Tank des Fahrzeugs und dessen SCR-Einspritzsystem. Die absolute Reinheit ist so entscheidend, weil der SCR-Katalysator sonst seine Aufgabe nicht erfüllen kann und zudem die Gefahr besteht, dass das emissionsreduzierende System des Fahrzeugs beschädigt wird.

Warum brauche ich AdBlue®?

AdBlue® trägt maßgeblich dazu bei, dass Ihr Fahrzeug, das mit einem SCR-System (SCR = selektive katalytische Reduktion) ausgestattet ist, die geltenden EU-Abgasnormen erfüllt. Einfach ausgedrückt, wird AdBlue® in exakt dosierter Menge in den Abgasstrom Ihres Fahrzeugs eingesprüht und wandelt mit Hilfe des SCR-Katalysators die von Ihrem Fahrzeug ausgestoßenen, schädlichen Stickoxide (NOx) in zwei harmlose Substanzen um, Stickstoff und Wasserdampf. Dadurch erreicht man eine erhebliche Reduzierung des Ausstoßes der schädlichen Stickoxide (NOx).

Was kann passieren, wenn ich verunreinigtes AdBlue® verwende?

einzelnen Schritt der Herstellung, Verteilung und Lagerung sichergestellt sein muss. Wird AdBlue® durch falschen Umgang oder ungeeignete Lagerung verunreinigt, beeinträchtigt das die Funktion des SCR-Systems, da dieses auf Unreinheiten im AdBlue® extrem empfindlich reagiert. Das wiederum könnte bedeuten, dass die Betriebserlaubnis für Ihr Fahrzeug erlischt. Außerdem beschädigt verunreinigtes AdBlue® das SCR-System, wodurch Garantieansprüche im Bezug auf Beschädigungen am Katalysator oder dem SCR-Einspritzsystem erlöschen.

Wie kann ich sicher sein, dass ich das richtige AdBlue® auf die korrekte Weise anwende?

Zunächst sollten Sie AdBlue® nur von Lieferanten beziehen, die vom VDA autorisiert sind, das Produkt herzustellen und/oder zu vertreiben. Die Spezifikationen von AdBlue entsprechen der global gültigen ISO-Norm 22241. Somit sind die Hersteller und Distributoren von AdBlue® verpflichtet, die Reinheit des Produkts von der Fertigung bis zur Verwendung nach diesem Standard zu garantieren. Hersteller und Distributoren von AdBlue® erhalten vom VDA eine Lizenz, die sie berechtigt, das AdBlue®-Markenzeichen zu verwenden. Eine Liste der lizenzierten AdBlue®-Lieferanten finden Sie auf der VDA-Webseite: www.vda.de

Außerdem sollten Sie stets den Empfehlungen der „Richtig & Falsch“ Liste folgen. So lassen sich Reinheit und Funktion von AdBlue® zuverlässig sicherstellen: